• Tel: 030-372 52 84
  • Fax: 030-30 83 79 71
  • Haberlandweg 4
  • 13591 Berlin

Injektions-Lipolyse -
"Fett - Weg - Spritze" gezielter
und lokaler Fettzellenabbau

Das blutfett- senkende Mittel Phosphatidylcholin wurde 1995 von Dr. Patricia Rittes / Sao Paulo erstmals auf seine Wirksamkeit innerhalb von Gewebefettzellen getestet – mit Erfolg. Seither hat der Wirkstoff aus Sojalecithin und Sojabohnen eine enorme Popularität erlangt, da er bei partiellen "Fettpölsterchen" von geringem Umfang eine schonende Alternative zum operativen Eingriff bietet.

Diese Methode ist jedoch nur für diejenigen Patienten geeignet, bei denen eine vermehrte Ansammlung von Fettzellen weder durch eine Ernährungsumstellung bzw. Diät noch durch ein spezielles Sportprogramm behoben werden konnte.

Verteilt auf einen Zeitraum von mehreren Wochen wird der Wirkstoff mittels sehr feiner Spritzen an mehreren Stellen des Fettgewebes injiziert. Nach einiger Zeit beginnen sich die Fettzellen zu zersetzen und die "Pölsterchen" verschwinden.

Studien belegen die Wirksamkeit dieser Methode, da selbst nach sieben Jahren die Fettzellen der Patienten im speziellen Bereich nicht wiederkehrten.

Doch vor zu viel Euphorie sei gewarnt - es gibt keine Wundermittel. Stark übergewichtigen Menschen hilft eine Injektions Lipolyse nicht. Diese Methode ist nicht vergleichbar mit einem Eingriff der plastischen Chirurgie oder anderen Maßnahmen, die Adipositas behandeln. Die Injektions Lipolyse wirkt in gewissem Sinne nur "oberflächlich" oder kosmetisch. Die Resultate dieser Behandlung sind viel mehr dezent als offensichtlich.

Wenn Sie nach Methoden suchen, Ihr Gewicht zu reduzieren und Ihre Lebensqualität zu steigern oder wenn Sie sich fragen, ob eine Injektions Lipolyse für Sie geeignet ist – Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gern.